Camellia japonica "Doctor King"

Lateinische Phrasen

Camellia japonica "Doctor King"

Camellia japonica "Dr. King"

National Phrasen

japonska kamelija "Doctor King"

japonska kamelija "Dr. King"

Camellia japonica "Doctor King" Beschreibung japonska kamelija "Doctor King" Beschreibung Mittelgroßer, aufrechter, langsam wachsender immergrüner Strauch (H 2-2,5 m, B 1,5-2,5 m). Blätter breit-oval (5-8 cm), ledrig, glatt, glänzend, sehr dunkelgrün, unterseits heller. Blüten groß, becherförmig (4-6 cm), halbgefüllt, leuchtend rosarot, duftend. Blütezeit: Februar-Mai, besonders reich- und langblühend; gelegentlich schon im Spätherbst. Gedeiht am besten auf sehr lockeren, humosen, sauren Böden, im Halbschatten oder im lichten Schatten, in geschützter Lage. Benötigt leichter Winterschutz (Mulch).
  • Die Pflanzen gedeihen in einer mehr oder weniger schattigen Lage, sie tolerieren auch etwas direkten Sonnenschein.

  • Laubgehölze haben verholzte Stielen (Stämme und Äste ); sie sind auch als Gehölze oder Bäume und Sträucher bekannt. Die Blätter von Laubgehölze sind meist breit und dünn.

  • In dieser Kategorie werden kalkmeindende Pflanzen gesammelt, die für gutes Wachstum sauren Boden benötigen. Saurer Boden hat einen pH-Wert von weniger als 6. Von alkalischem Boden spricht man, wenn der pH-Wert höher als 7 ist. Gute, fruchtbare Böden in den meisten Gärten sind leicht sauer bis neutral (pH 6-7) und so für viele Kulturpflanzen geeignet. Wenn der Boden reich an Kalzium (Kalkstein) ist, ist der Boden alkalisch. Saure Böden haben deutlich weniger Kalzium und können reich an Humus sein. Einige saure Böden sind nährstoffarm. Pflanzen wie Rhododendren, Heide, Kamelien und Heidelbeeren gedeihen normalerweise nur in stark sauren Boden, so dass wir dies bei der Pflanzung beachten müssen. Die meisten Pflanzen wachsen in leicht saurem Boden, aber gedeihen auch in neutralem Boden mit einem etwas höheren Kalziumgehalt.

  • Die Pflanzen behalten ihre Blätter oder Nadeln zwischen 2 bis 5 Jahre. Immergrüne Stauden behalten die oberirdischen Teile im Winter.

  • Die Pflanze hält bei entsprechenden Wachstumsbedingungen Temperaturen bis  -18 °C stand.

  • Durchlässige oder trockene Böden sind leicht und locker, zumindest teilweise sandig. Wasser bleibt nicht lange stehen. Diese Böden sind luftiger und wärmer, aber auch trockener und mit weniger Humusgehalt. Solche Böden trocknen schnell aus (z. B . Steingärten  Steinmauern, an sonnigen Böschungen, auf sandigen Böden, in der Nähe von Gebäuden... ). Diese Pflanzen benötigen wasserdurchlässige Böden ohne Staunässe, sind sehr trockenheitsresistent, aber vertragen keine konstante Feuchtigkeit und Überschwemmungen.

  • Gehölze, die schon am Boden in mehrere Haupt- und Seitenzweige verteilt sind, haben in der Regel keinen Stamm. Die Krone ist variabel, locker oder dicht, symmetrisch oder unregelmäßig geformt. Die meisten Sträucher erreichen eine Höhe von 1-2 m, sie können aber auch wesentlich höher (bis zu 8 m) bzw. niedriger sein.

Zurück
Moga d.o.o.
MOGA d.o.o.

Družba za urejanje okolja

Zemljičeva ulica 21
2000 Maribor
Slowenien

Sitz des Unternehmens und Dienstleistungen:
+386 (0)2 4716310
[email protected]

Gartenzentrum:
+386 (0)2 4716313
[email protected]

Filter
Sortieren
Anzeige