Amerikanische Heidelbeere "Bluecrop"

Mittelgroßer, aufrechter, üppig wachsender laubabwerfender Strauch, Fruchtpflanze (H 1,5-2,5 m, B 0,7-1 m). Äste aufrecht bis wenig ausladend. Blätter einfach, oval (5-8 cm), glatt, hell bläulichgrün bis dunkelgrün, unterseits heller, Herbstfärbung gelb, orange bis leuchtend rot. Blüten in zahlreichen lockeren Blütenständen, schmal glockenförmig (bis 1 cm), weiß, gelegentlich hellrosa behaucht, leicht duftend. Blütezeit: Mai-Juni. Früchte flach rundlich, mittelgroß (1-1,2 cm), blau, graublau bereift, saftig, geschmackvoll, gut geignet für Frischgenuss und Verarbeitung. Reifezeit: Juni-Juli, mittel spät, sehr gut tragend. Hummeln, Schmetterlinge, Bienen und Vögeln anziehen. Gedeiht auf auffällig sauren, humosen, torfigen, lockeren und immer mäßig feuchten Böden, in mäßig sonniger bis halbschattiger Lage. Sehr populäre, gute Sorte. Disclaimer užitnost/zdravilnost
  • Laubgehölze haben verholzte Stielen (Stämme und Äste ); sie sind auch als Gehölze oder Bäume und Sträucher bekannt. Die Blätter von Laubgehölze sind meist breit und dünn.

  • Gehölze, die schon am Boden in mehrere Haupt- und Seitenzweige verteilt sind, haben in der Regel keinen Stamm. Die Krone ist variabel, locker oder dicht, symmetrisch oder unregelmäßig geformt. Die meisten Sträucher erreichen eine Höhe von 1-2 m, sie können aber auch wesentlich höher (bis zu 8 m) bzw. niedriger sein.

  • Die Pflanze entwickelt jedes Jahr im Frühling neue Blätter oder Nadeln, die im Herbst abfallen. Kräuterpflanzen können im Herbst den ganzen oberirdischen Teil abwerfen (Blätter und Stängel) und wachsen im Frühjahr erneut.

  • Die Pflanze hält bei entsprechenden Wachstumsbedingungen Temperaturen bis  -23 °C stand

  • Pflanzen, die in Halbschatten wachsen, benötigen ein paar Stunden Sonne pro Tag um zu blühen und normal zu wachsen, starke Sonneneinstrahlung oder zu viele Sonne tolerieren sie nicht. Es ist wichtig, Mittagssonne zu meiden. Diese Pflanzen gedeihen am besten in östlicher Lage. Halbschattiger Standort bedeutet auch, dass der Schatten von kleinen Sonnen-Flecken unterbrochen wird, zum Beispiel, unter der lockeren Krone der Laubgehölze, oder hinter einem Holzzaun.

  • Feuchter Boden enthält in der Regel mehr feine Tonteilchen und weniger Sand, mehr Humus und organische Stoffe. Solcher Boden ist etwas schwerer, aber luftig und nicht hart. Trockenheit ist normalerweis kein Problem. Pflanzen finden hier mehr oder weniger permanent mäßige Feuchtigkeit.

  • In dieser Kategorie werden kalkmeindende Pflanzen gesammelt, die für gutes Wachstum sauren Boden benötigen. Saurer Boden hat einen pH-Wert von weniger als 6. Von alkalischem Boden spricht man, wenn der pH-Wert höher als 7 ist. Gute, fruchtbare Böden in den meisten Gärten sind leicht sauer bis neutral (pH 6-7) und so für viele Kulturpflanzen geeignet. Wenn der Boden reich an Kalzium (Kalkstein) ist, ist der Boden alkalisch. Saure Böden haben deutlich weniger Kalzium und können reich an Humus sein. Einige saure Böden sind nährstoffarm. Pflanzen wie Rhododendren, Heide, Kamelien und Heidelbeeren gedeihen normalerweise nur in stark sauren Boden, so dass wir dies bei der Pflanzung beachten müssen. Die meisten Pflanzen wachsen in leicht saurem Boden, aber gedeihen auch in neutralem Boden mit einem etwas höheren Kalziumgehalt.

  • Reife, normal entwickelte und gesunde Früchte können roh gegessen werden. Die Stiele, Schalen, Samen und andere, nicht essbare Teile, sind zu entfernen. Einige Früchte benötigen noch etwas Zeit nach der Ernte, um essbar zu werden (z. B . Kakifrucht). Haltbarkeit und Lagerfähigkeit der Frucht sind sehr unterschiedlich und hängen von den Arten und Sorten der Pflanzen und von externen Faktoren ab.

  • Blätter oder Nadeln zahlreicher Laubgewächse färben sich gewöhnlich im Herbst, bevor das Laub abfällt, überwiegend in gelben, orangen und/oder roten Tönen. Ein ausgeprägtes herbst-rotes oder ähnliches Farbbild erscheint auch bei einigen immergrünen Pflanzen, deren Blätter/Nadeln im Herbst nicht abfallen. Die Herbstfärbung ist ebenso vom Allgemeinzustand der Pflanze, ihrer Versorgung, dem Wetter und ihrem Standort abhängig. Allgemein färben sich im Herbst die Blätter stärker, wenn das Wetter trocken ist und die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht größer sind, sie färben sich intensiver auf trockenen, sandigen Böden mit weniger Stickstoff. Bei gezüchteten Pflanzen kennen wir zahlreiche Sorten, bei denen die herbstliche Laubfärbung anders oder intensiver als bei den Basissorten ist.
Wählen Sie eine variante

Vaccinium corymbosum "Bluecrop" |P19

SKU 00009467
Hergestellt in P19
Auf Lager
13,40 €
-
+

Aktuelle

Dienstag, 13 März 2018
Sadne rastline so lahko po obliki in življenjskem ciklusu lesnate ali zelnate rastline, drevesa, grmi ali vzpenjavke. Po obliki plodov ločimo naslednje skupine: pečkarji: jablane, hruške, kutina. koščičarji: slive, češnje, višnje, marelice,... next...
Dienstag, 13 März 2018
Vse gojene vrste in sorte tega rodu potrebujejo rahla, stalno vlažna ali celo mokra, humozna do delno peščena, kisla tla; težka ilovnata tla jim ne ustrezajo. Primerna so polsenčna rastišča. Ameriške borovnice Med borovnicami najpogosteje gojimo... next...
Moga d.o.o.
MOGA d.o.o.

Družba za urejanje okolja

Zemljičeva ulica 21
2000 Maribor
Slowenien

Sitz des Unternehmens und Dienstleistungen:
+386 (0)2 4716310
info@moga.eu

Gartenzentrum:
+386 (0)2 4716313
vrtni.center@moga.eu

Filter
Sortieren
Anzeige