Flatter- Binse "Spiralis"

Kleiner, büschelbildende, aufrechte, laubabwerfende Staude (H 30-60 cm, B bis 30 cm). Blätter spiralig gedreht, lang, rund (1,5 mm), glänzend, dunkelgrün. Blüten in rundlichen Blütenständen (1-2 cm), braun. Blütezeit: Juni-August. Primeren tudi za feuchte und sumpfige Standorte und Flachwasser.
  • Kräuter haben weiche, unverholzte Stämme. Bei einigen Arten können die älteren Stiele etwas hart sein oder verholzten Stämmen ähneln (z.B. Bambus).

  • Kräuter unverholzte Pflanze. Stängel und Blätter sind immergrün oder abwerfend (jedes Frühjahr wieder wachsen). Stauden blühen normal in mehreren folgenden Jahren. Einige Stauden entwickeln spezifische, unterirdische Organe - Zwiebeln, Knollen oder Rhizome. Diese Stauden sind weiter in Zwiebel-, Knoll- oder Rhizompflanzen eingeteilt.

  • Die Pflanze entwickelt jedes Jahr im Frühling neue Blätter oder Nadeln, die im Herbst abfallen. Kräuterpflanzen können im Herbst den ganzen oberirdischen Teil abwerfen (Blätter und Stängel) und wachsen im Frühjahr erneut.

  • Die Pflanze hält bei entsprechenden Wachstumsbedingungen Temperaturen bis  -23 °C stand

  • Diese Pflanzen wachsen am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Normalerweise tolerieren sie mehr Sonne und Hitze, wenn sie genügend Feuchtigkeit haben; im Halbschatten benotigen sie weniger Wasser.

  • Nasse Böden sind in der Regel schwerer, Lehm- oder sogar Tonböden. Auch Torf- oder humusreicher Boden kann nass sein, oder Boden an sumpfigem Gelände. Nasse Böden sind weniger wasserdurchlässig und nicht luftig, oft mit Wasser gesättigt, Wasser fließt nur langsam ab. Pflanzen auf solchen Böden tolerieren keine Trockenheit, sie müssen konstante Feuchtigkeit haben, Überschwemmungen tolerieren sie problemlos. Einige dieser Pflanzen können normalerweise im seichten Wasser wachsen (bis zu 5 cm Tiefe) , oder auf Beeten, wenn sie regelmäßig bewässert werden.

Wählen Sie eine variante

Juncus effusus "Spiralis" |P17

SKU 00008035
Hergestellt in P17
Auf Lager
8,10 €
-
+

Aktuelle

Dienstag, 13 März 2018
Velik del pestrosti in barvitosti, ki jo v vrtove prinašajo okrasne rastline, prispevajo ravno trajnice. Pri tem imamo v mislih plamenke, homulice, perunike, maslenice, telohe, hoste, zelnate potonike, jesenske astre in še številne druge. Že... next...
Moga d.o.o.
MOGA d.o.o.

Družba za urejanje okolja

Zemljičeva ulica 21
2000 Maribor
Slowenien

Sitz des Unternehmens und Dienstleistungen:
+386 (0)2 4716310
info@moga.eu

Gartenzentrum:
+386 (0)2 4716313
vrtni.center@moga.eu

Filter
Sortieren
Anzeige