Garten- Hortensie "Masja"

Garten- Hortensie "Sibilla"

Kleiner, dicht, aufrechter, laubabwerfender Strauch (H 1,3 m, B bis 1,3 m). Blätter breit eiförmig (15-20 cm), mit grob gezähntem Rand, glatt, hellgrün. Blüten in rundlichen Blütenständen (15-30 cm), nur die großen sterilen Blüten, dunkelrosa, lila, violett. Blütet meistens an einjährigen Zweigen. Blütezeit: Juli-September. Auf sauren Böden sind die Blüten mehr violett gefärbt, auf alkalischen Böden mehr rosa.
  • Laubgehölze haben verholzte Stielen (Stämme und Äste ); sie sind auch als Gehölze oder Bäume und Sträucher bekannt. Die Blätter von Laubgehölze sind meist breit und dünn.

  • Gehölze, die schon am Boden in mehrere Haupt- und Seitenzweige verteilt sind, haben in der Regel keinen Stamm. Die Krone ist variabel, locker oder dicht, symmetrisch oder unregelmäßig geformt. Die meisten Sträucher erreichen eine Höhe von 1-2 m, sie können aber auch wesentlich höher (bis zu 8 m) bzw. niedriger sein.

  • Die Pflanze entwickelt jedes Jahr im Frühling neue Blätter oder Nadeln, die im Herbst abfallen. Kräuterpflanzen können im Herbst den ganzen oberirdischen Teil abwerfen (Blätter und Stängel) und wachsen im Frühjahr erneut.

  • Die Pflanze hält bei entsprechenden Wachstumsbedingungen Temperaturen bis  -23 °C stand

  • Diese Pflanzen wachsen am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Normalerweise tolerieren sie mehr Sonne und Hitze, wenn sie genügend Feuchtigkeit haben; im Halbschatten benotigen sie weniger Wasser.

  • Durchlässige oder trockene Böden sind leicht und locker, zumindest teilweise sandig. Wasser bleibt nicht lange stehen. Diese Böden sind luftiger und wärmer, aber auch trockener und mit weniger Humusgehalt. Solche Böden trocknen schnell aus (z. B . Steingärten  Steinmauern, an sonnigen Böschungen, auf sandigen Böden, in der Nähe von Gebäuden... ). Diese Pflanzen benötigen wasserdurchlässige Böden ohne Staunässe, sind sehr trockenheitsresistent, aber vertragen keine konstante Feuchtigkeit und Überschwemmungen.

  • In dieser Kategorie werden kalkmeindende Pflanzen gesammelt, die für gutes Wachstum sauren Boden benötigen. Saurer Boden hat einen pH-Wert von weniger als 6. Von alkalischem Boden spricht man, wenn der pH-Wert höher als 7 ist. Gute, fruchtbare Böden in den meisten Gärten sind leicht sauer bis neutral (pH 6-7) und so für viele Kulturpflanzen geeignet. Wenn der Boden reich an Kalzium (Kalkstein) ist, ist der Boden alkalisch. Saure Böden haben deutlich weniger Kalzium und können reich an Humus sein. Einige saure Böden sind nährstoffarm. Pflanzen wie Rhododendren, Heide, Kamelien und Heidelbeeren gedeihen normalerweise nur in stark sauren Boden, so dass wir dies bei der Pflanzung beachten müssen. Die meisten Pflanzen wachsen in leicht saurem Boden, aber gedeihen auch in neutralem Boden mit einem etwas höheren Kalziumgehalt.

Wählen Sie eine variante

Hydrangea macrophylla "Masja" |20-40|P17

SKU 00010281
Hergestellt in P17
Höhe 20-40 cm
Auf Lager
7,80 €
-
+

Aktuelle

Dienstag, 13 März 2018
Okrasne grmovnice so najbolj raznolika skupina vrtnih okrasnih rastlin. Med njimi najdemo različno velike okrasne grme za samostojno sajenje in za večje, mešane nasade, rastline za žive meje in obrobke, pa tudi številne nizke, polegle, pokrovne... next...
Dienstag, 13 März 2018
Rod hortenzij (Hydrangea) šteje več vrst večinoma gostih, majhnih ali srednje velikih listopadnih grmov. Posebnost po obliki rasti je vzpenjava hortenzija. Poganjki nekaterih hortenzij so svetlo rdeče rjavi, lahko lisasti, nekoliko se luščijo... next...
Moga d.o.o.
MOGA d.o.o.

Družba za urejanje okolja

Zemljičeva ulica 21
2000 Maribor
Slowenien

Sitz des Unternehmens und Dienstleistungen:
+386 (0)2 4716310
info@moga.eu

Gartenzentrum:
+386 (0)2 4716313
vrtni.center@moga.eu

Filter
Sortieren
Anzeige