Schnelle Lieferung
Kaufsicherheit

Heinbuche

Carpinus betulus "Dams"
Beschreibung
Großer, breiter, laubabwerfender Baum (H 15-20 m, B 8-12 m). Krone konisch, im Alter gewölbt bis rundlich. Rinde dunkel grau, glatt, später längs seicht gefeldert. Blätter oval (5-10 cm), mit fein gezähntem Rand, hellgrün, Herbstfärbung gelb. Blüten getrennt männliche und weibliche auf einer Pflanze; männliche gelb, in hängenden Kätzchen, weibliche grün. Blütezeit: April. Früchte harte, trockene Nüßchen, geflügelt (3 cm). Reifezeit: Oktober. Anspruchsloser, robuster, langlebiger Baum. Gut trockenheits- und hitzeresistent, windfest, stadtklimafest und schnittverträglich, verträgt auch kurzzeitige Überfluttung. Auch für Schnitthecken geeignet.
Sonnige, schattige Lage

Pflanzen aus dieser Gruppe gedeihen fast gleich an verschiedenen Positionen, unabhängig von der Intensität der Sonnenstrahlung. Normalerweise benötigen sie mehr Feuchtigkeit an sonnigen Standorten als im Schatten, in der Sonne blühen sie reicher.

Hecken

Die Pflanzen, die für geometrisch geformte, regelmäßig geschnittete Hecken besonders geeignet sind. Zum Beispiel: Zypresse, Thuja , Eibe, Hainbuche, Liguster. Sehr gut schnittverträglich, weniger anspruchsvoll, widerstandsfähig und langlebig.

Nadelbaum-Laubbaum mit Pflanze

Laubgehölze haben verholzte Stielen (Stämme und Äste ); sie sind auch als Gehölze oder Bäume und Sträucher bekannt. Die Blätter von Laubgehölze sind meist breit und dünn.

Laubabwerfend, immergrün, teilweise genau

Die Pflanze entwickelt jedes Jahr im Frühling neue Blätter oder Nadeln, die im Herbst abfallen. Kräuterpflanzen können im Herbst den ganzen oberirdischen Teil abwerfen (Blätter und Stängel) und wachsen im Frühjahr erneut.

Winterhärte

Die Pflanze hält bei entsprechenden Wachstumsbedingungen Temperaturen bis  -23 °C stand

Bodenfeuchtigkeit

Durchlässige oder trockene Böden sind leicht und locker, zumindest teilweise sandig. Wasser bleibt nicht lange stehen. Diese Böden sind luftiger und wärmer, aber auch trockener und mit weniger Humusgehalt. Solche Böden trocknen schnell aus (z. B . Steingärten  Steinmauern, an sonnigen Böschungen, auf sandigen Böden, in der Nähe von Gebäuden... ). Diese Pflanzen benötigen wasserdurchlässige Böden ohne Staunässe, sind sehr trockenheitsresistent, aber vertragen keine konstante Feuchtigkeit und Überschwemmungen.

Wachstumsform

Gehölze, in der Regel mit einem starken Stamm und einer Krone. Ein Baum kann auch mehrstämmig sein. Die Krone ist variabel, locker oder dicht, symmetrisch oder unregelmäßig geformt. Die meisten Bäume erreichen eine Höhe von mehr als 3 m.

Haltbarkeit R
In dieser Kategorie finden wir jene Pflanzen, die besonders resistent und pflegeleicht sind. Diese sind auch für Bepflanzung in öffentlichen Anlagen geiegnet.
Herbstfarben
Blätter oder Nadeln zahlreicher Laubgewächse färben sich gewöhnlich im Herbst, bevor das Laub abfällt, überwiegend in gelben, orangen und/oder roten Tönen. Ein ausgeprägtes herbst-rotes oder ähnliches Farbbild erscheint auch bei einigen immergrünen Pflanzen, deren Blätter/Nadeln im Herbst nicht abfallen. Die Herbstfärbung ist ebenso vom Allgemeinzustand der Pflanze, ihrer Versorgung, dem Wetter und ihrem Standort abhängig. Allgemein färben sich im Herbst die Blätter stärker, wenn das Wetter trocken ist und die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht größer sind, sie färben sich intensiver auf trockenen, sandigen Böden mit weniger Stickstoff. Bei gezüchteten Pflanzen kennen wir zahlreiche Sorten, bei denen die herbstliche Laubfärbung anders oder intensiver als bei den Basissorten ist.
Carpinus bet. 'Dams' C1/P13
Carpinus bet. 'Dams' C1/P13
SKU W.2688941
Kurier
Lieferdatum: voraussichtlich bis zu 7 Tage nach Erhalt der Ware
Lieferung: Bestellungen von Donnerstag 0:00 Uhr bis Mittwoch 23:59 Uhr nächster Woche sind bis Samstag der darauffolgenden Woche bei uns
Partnerbestand:
Informationsbestand: 1250
19,65 € /TEIL
17,94 € Exklusive Mehrwertsteuer
Produktspezifikation
Attribute name Attribute value
Basisfarbe der Blüten
 
Basisfarbe der Blätter / Nadeln
 
Pflanzenhöhe Bäume große - 15 m und mehr
Genießbarkeit der Früchte ne
Wachstumsbreite 10 m und mehr
Feuchtigkeit trockene Böden
Zeit der Fruchtreife Oktober
Jesenska barvitost Da
Haltbarkeit Ja
Lage/Standort Sonne, Halbschatten oder Schatten
Pflanzentyp Laubbaum
Laubabwerfend / immergrün laubabwerfender Baum
Blütezeit April
Überwinterung voll winterhart -18 bis -23 °C
Hecken Ja

Das Online-Angebot stellt nicht das gesamte Angebot von Moga d.o.o. dar. - Für ein mögliches Angebot einer anderen Größe, Pflanzenqualität oder Sorte senden Sie bitte eine Anfrage an web@moga.eu