Kiwi

Scharfzähnige Strahlengriffel

Latin name:
Große, mittel schnell wachsende, laubabwerfende Kletterpflanze (H 4-5 m, abhängig auch von Stütze, B 2-3 m). Blätter breit eiförmig (12-15 cm), zunächst hell kupferrot bis grün, dann bunt, grün mit großen weißen und rosa Flecken, die Färbung bei weiblichen Pflanzen intensiver. Blüten einfach (3 cm), grünweiß, wenig bemerkbar. Diözische Art, männliche und weibliche Blüten auf verschiedenen Pflanzen. Blütezeit: April-Mai. Früchte oval (2-3 cm), grüngelb, fleischig, saftig, eßbar roh. Reifezeit: September-Oktober. Gedeiht am besten auf tiefgrundigen, humosen, fruchtbaren, leicht sauren Böden, in mäßig sonniger Lage. Disclaimer užitnost/zdravilnost
  • Diese Pflanzen wachsen am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Normalerweise tolerieren sie mehr Sonne und Hitze, wenn sie genügend Feuchtigkeit haben; im Halbschatten benotigen sie weniger Wasser.

  • Laubgehölze haben verholzte Stielen (Stämme und Äste ); sie sind auch als Gehölze oder Bäume und Sträucher bekannt. Die Blätter von Laubgehölze sind meist breit und dünn.

  • Die Pflanze entwickelt jedes Jahr im Frühling neue Blätter oder Nadeln, die im Herbst abfallen. Kräuterpflanzen können im Herbst den ganzen oberirdischen Teil abwerfen (Blätter und Stängel) und wachsen im Frühjahr erneut.

  • Die Pflanze hält bei entsprechenden Wachstumsbedingungen Temperaturen bis  -23 °C stand

  • Durchlässige oder trockene Böden sind leicht und locker, zumindest teilweise sandig. Wasser bleibt nicht lange stehen. Diese Böden sind luftiger und wärmer, aber auch trockener und mit weniger Humusgehalt. Solche Böden trocknen schnell aus (z. B . Steingärten  Steinmauern, an sonnigen Böschungen, auf sandigen Böden, in der Nähe von Gebäuden... ). Diese Pflanzen benötigen wasserdurchlässige Böden ohne Staunässe, sind sehr trockenheitsresistent, aber vertragen keine konstante Feuchtigkeit und Überschwemmungen.

  • Reife, normal entwickelte und gesunde Früchte können roh gegessen werden. Die Stiele, Schalen, Samen und andere, nicht essbare Teile, sind zu entfernen. Einige Früchte benötigen noch etwas Zeit nach der Ernte, um essbar zu werden (z. B . Kakifrucht). Haltbarkeit und Lagerfähigkeit der Frucht sind sehr unterschiedlich und hängen von den Arten und Sorten der Pflanzen und von externen Faktoren ab.

  • Pflanze, die beim Höhenwachstum Unterstützung braucht. Sie klettert an einer Stütze mithilfe von Haftwurzeln oder Ranken, oder klettert mit Hilfe ihres windenden Sprosses. Dabei helfen wir ihnen durch Anbindung. Kletterpflanzen können holzig und krautig sein, immergrün oder laubabwerfend. Sie haben auch unterschiedliche lange Lebensdauer. Die Kletterpflanzen sind oft zu Sträuchern, Stauden, Einjährigen oder Zweijährigen gruppiert, je nach ihrem Lebenszyklus.

  • Die bunten Blätter haben Muster unterschiedlicher Farben, meistens ist das Muster weiß oder gelb auf grünem Untergrund. Das Muster kann gestreift, gefleckt, gepunktet, umrandet sein, es können aber ebenso ungleichmäßige Muster oder verstreute Farben sein; unterschiedlich Farbtönungen gehen allmählich über oder bilden zwischen den Flächen unterschiedlicher Farben scharfe Abgrenzungen. Die Farbintensität und die Muster der Blätter oder Nadeln  auf der einzelnen Pflanze variieren bezüglich der allgemeinen Gesundheit und des Zustands der Pflanze, ihres Alters, der Schnittart sowie der Versorgung, einen starken Einfluss über auch Wetter, Mikroklima, Sonnenbestrahlung, Boden und Zugang zu Wasser und Nährstoffen aus. Färbung und Muster auf den Blättern können sich je nach Alter des einzelnen Blattes oder Triebes und durch die Jahreszeiten ändern.

Wählen Sie eine variante

Actinidia kolomikta |60-80|P

SKU 00019680
Hergestellt in P
Höhe 60-80 cm
Auf Lager
20.60 €
-
+

Aktuelle

Dienstag, 13 März 2018
Cvetoče in zeleno okrasje pergol, latnikov, ograj in zidov nam omogočajo vzpenjavke. Med najbolj pogostimi so sroboti (Clematis), vrtnice (Rosa), kovačniki (Lonicera), trobentovka (Campsis), glicinija (Wisteria), bršljani (Hedera) in trdoleske... next...
Moga d.o.o.
MOGA d.o.o.

Družba za urejanje okolja

Zemljičeva ulica 21
2000 Maribor
Slowenien

Sitz des Unternehmens und Dienstleistungen:
+386 (0)2 4716310
info@moga.eu

Gartenzentrum:
+386 (0)2 4716313
vrtni.center@moga.eu

Filter
Sortieren
Anzeige